Tafelläden

Essen, wo es hingehört

Gegen Bedürftigkeit und Verschwendung

Tafelfahrer - Kritische BlickeGute Qualität, gut sortiert

"Ohne Tafel könnte ich mich und meine Tochter nicht ernähren", erzählt die 31-jährige Alleinerziehende Sabine K. "Wenn Miete und Nebenkosten gezahlt sind, bleiben von meinen 950 Euro Einkommen im Monat nicht mehr viel übrig." Ein anderer Fall ist Gustav R. Er und seine Frau bekommen zusammengenommen eine Rente von 1.200 Euro. "Damit kommt man kaum über den Monat", berichtet er.
So wie diesen beiden geht es immer mehr Menschen in Deutschland. In einem Land, in dem eigentlich Lebensmittelüberfluss herrscht, können sich viele die regulären Preise im Supermarkt nicht mehr leisten. "Wir versorgen mittlerweile fast 5.000 Personen im nördlichen Kreis Karlsruhe", erzählt UIrich Ellinghaus, der ehrenamtlich gemeinsam mit zahlreichen anderen Ehrenamtlichen die Tafeln in Bruchsal und Umgebung betreut.

VSG WaschkorbAdventsangebot - Plätzchen aus eigener Fertigung

Ohne Ehrenamtliche würde es die Tafeln nicht geben: "Mit den Einnahmen müssen wir die laufenden Kosten selbst decken", erklärt Ulrich Ellinghaus, "da bleibt kein Spielraum für zusätzliche Personalkosten. Diese würden die Waren wieder verteuern." Die Ehrenamtlichen holen die gespendeten Waren beim Händler ab, sortieren sie und geben sie dann an Menschen mit geringem Einkommen zu einem symbolischen Betrag ab. Unsere Kunden sind Menschen mit geringem Einkommen, Rentner, Hartz IV-Empfänger oder Menschen in finanziellen Notlagen.
Zum Einkauf im Tafelladen berechtigt ein Einkaufsausweis, den man sich beim ersten Besuch ausstellen lassen kann. Bitte mitbringen: Einkommensnachweise (Rentenbescheid, Bescheid über Arbeitslosengeld, Grundsicherung oder ähnliches).
In den Tafelläden arbeiten auch sogenannte Ein-Euro-Jobber. Integriert in das dortige Team erfahren sie Anerkennung, lernen eine vorgegebene Tagesstruktur umzusetzen und merken, dass sie für diese sinnvolle Arbeit gebraucht werden. Unsere Mitarbeiter/-innen des Fachbereichs Arbeit unterstützen sie mit dem Ziel der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt.

Die Tafeln im nördlichen Landkreis Karlsruhe sind Gemeinschaftsprojekte der Arbeitsgemeinschaft Tafeln im nördlichen Landkreis Karlsruhe, bestehend aus Caritas, Diakonie und Deutsches Rotes Kreuz

 

Tafelläden

Bruchsaler Tafel

Adresse:

Württemberger Str. 119
76646 Bruchsal
Telefon: (07251) 30 65 591
Handy: (0173) 6 71 00 98
Telefax: (07251) 30 65 699
tafelladen@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten:

Lebensmittel: Mo - Fr, 9 - 14.30 Uhr
Backwaren: Mo - Fr, 9 - 14.30 Uhr
Klamotte: Mo - Fr, 9 - 14.30 Uhr
Möbel: Mo - Fr, 9 - 14.30 Uhr

 Flyer herunterladen

Stutenseer Tafel

Adresse:

Gymnasiumstr. 14a
76297 Stutensee-Blankenloch
Telefon (07251) 30 65 591
Mobil (0173) 6 71 00 98
Fax (07251) 30 65 699
E-Mail: tafelladen@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten:

Lebensmittel: Di und Do, 14.30 - 16 Uhr

Flyer herunterladen

Graben-Neudorfer Tafel

Adresse:

Schulstraße 1a
76676 Graben-Neudorf
Telefon (07256) 140 63 63 (Mo, Mi, Fr:  6 - 17 Uhr)
Mobil (0176) 100 22 869 (täglich erreichbar)
Fax (07256) 140 63 65
E-Mail: tafelladen.philippsburg@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten:

Lebensmittel: Mo und Do: 14 - 16 Uhr
Klamotte: Mo und Do: 13 - 16 Uhr

Flyer herunterladen

Waghäuseler Tafel

Adresse:

Alfred-Delp-Haus
Schloßstraße 13
68753 Waghäusel-Kirrlach
Telefon (07256) 140 63 63 (Mo, Mi, Fr:  6 - 17 Uhr)
Mobil (0176) 100 22 869 (täglich erreichbar)
Fax (07256) 140 63 65
E-Mail: tafelladen.philippsburg@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten:

Lebensmittel: Di und Do: 14 - 15:30 Uhr
Klamotte: Di und Do: 13 - 15:30 Uhr

Flyer herunterladen

Bad Schönborner Tafel

Adresse:

Rochusstraße 12
76669 Bad Schönborn-Mingolsheim
Telefon (07256) 140 63 63 (Mo, Mi, Fr:  6 - 17 Uhr)
Mobil (0176) 100 22 869 (täglich erreichbar)
Fax (07256) 140 63 65
E-Mail: tafelladen.philippsburg@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten:

Lebensmittel:  Mi und Fr: 14 - 15.30 Uhr

Flyer herunterladen

Philippsburger Tafel

Adresse:

Udenheimer Straße 2
76661 Philippsburg
Telefon (07256) 140 63 63 (Mo, Mi, Fr:  6 - 17 Uhr)
Mobil (0176) 100 22 869 (täglich erreichbar)
Fax (07256) 8087825
E-Mail: tafelladen.philippsburg@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten Philippsburger Tafel:

Mo, Mi und Fr: 9 - 17 Uhr

Öffnungszeiten Spenden-Annahme:

Mo, Mi und Fr: 8 - 16 Uhr

Flyer herunterladen

Klamotte - der günstige Kleiderladen

Adresse:

Friedrichstraße 15
76669 Bad Schönborn
Telefon (07253) 7262
Mobil (0173) 6 71 00 98
Fax (07251) 30 65 699
E-Mail: tafelladen@caritas-bruchsal.de

Öffnungszeiten:

 Mo und Mi, 15.00 - 18 Uhr

Sortiment:

Ober- und Unterbekleidung für Damen, Herren und Kinder für alle Jahreszeiten, gut erhaltene Schuhe und Stiefel für Damen, Herren und Kinder für alle Jahreszeiten, Handtücher, Bettwäsche und Decken,
Gardinen, Haushaltsgegenstände, Kinderspielzeug