Mittagstisch

Generationen treffen sich

BürgerStiftung Bruchsal unterstützt Kinderland-Mittagstisch

"Die Atmosphäre ist gemütlich, das Essen ist lecker und ich kann es mir vor allen Dingen leisten", erzählt Anna M. (57), die regelmäßig beim Mittagstisch isst. Anna ist seit einer schweren Krankheit arbeitslos und lebt alleine. Für sie ist der Mittagstisch mehr als eine warme Mahlzeit: "Mir gefällt, dass so viele Kinder da sind. Das bringt Leben in die Bude."

Alle Generationen an einem Tisch

Das Angebot richtet sich neben älteren Menschen mit geringem Einkommen auch an die Schüler der naheliegenden Schulen, die sonst kein warmes Mittagsessen bekommen würden. So findet man beim Mittagstisch Menschen jeden Alters: vom Grundschulkind bis zum Senioren.

Spenderinnen und Spender ermöglichen den Mittagstisch. Das Essen spenden und liefern Bruchsaler Gastronomen. Ehrenamtliche helfen bei der Essensausgabe und sind Ansprechpartner/-innen für die Gäste.

Seit Februar unterstützt die BürgerStiftung Bruchsal das jetzt als "Kinderland-Mittagstisch" bekannte Angebot. Für Kinder kostet die warme Mahlzeit nur noch 50 Cent. "Es ist eher ein symbolischer Beitrag für die Kinder", betont Ulrich Ellinghaus. "Dank der Unterstützung durch die BürgerStiftung können wir das leckere Essen so günstig anbieten."

Damit der bunte Mix der Generationen auch erhalten bleibt gelten Sonderpreise für Erwachsene. Bedürftige, die sich zum Beispiel durch einen Tafeleinkaufsberechtigung ausweisen, zahlen gerade mal drei Euro für die warme Mahlzeit., Nicht-Bedürftige vier Euro.

Galerie