URL: www.caritas-bruchsal.de/service/pressemitteilungen/rolizoki-spende-fuer-julius-itzel-haus-kuechenumbau
Stand: 16.10.2014

Pressemitteilung

Julius Itzel Haus

"RoLiZoKi"-Spende für Julius Itzel Haus Küchenumbau

RoLiZoKi-Spargel-Benefizgala erbrachte große Spende für Julius Itzel Haus

Bruchsaler Service Clubs unterstützen Küchenumbau

In diesem Jahr fand die Aktion Anfang April beim Spargelhof Böser statt. Die Mitglieder der Clubs konnten sich austauschen und ihre Projekte vorstellen. Der federführende Rotary Club Bruchsal-Rhein stellte unter anderem auch sein neues langfristig angelegtes Projekt im Julius Itzel Haus, der Caritas Facheinrichtung für wohnungslose Menschen, vor.
Dieses Projekt besteht aus drei Kerngebieten: Renovierung der Hauswirtschaftsküche, um den Bewohnern weiterhin die Möglichkeit zur tagesstrukturierenden Mitarbeit zu geben, die Einrichtung eines Internet-Platzes für Online-Wohnungssuche, Bewerbungsschreiben und weitere PC-Anwendungen sowie die Begegnung der Clubmitglieder mit den wohnungslosen Menschen und die Förderung des ehrenamtlichen Engagements. "Wir legen das Projekt auf mehrere Jahre an und werden auch mit kleinen, tatkräftigen Gesten immer wieder präsent sein und helfen", so der amtierende Präsident des Rotary Clubs Bruchsal-Rhein, Eugen Hefti. Auch Wolf Rahlfs, Rotary Mitglied in der Projektgruppe, hob den Wert der Begegnungen mit den wohnungslosen Menschen hervor.  
Bei einer Tombola mit wertvollen Preisen sowie durch einige Einzelspenden konnte ein Erlös von 6.200 Euro erreicht werden. Dieser wurde nun dem Itzel Haus für die Küchenrenovierung überreicht. Bereichsleitung und Vorstandsvorsitzende Sabina Stemann-Fuchs und Fachberaterin Miriam Sahin nahmen die Spende von Eugen Hefti und Wolf Rahlfs entgegen und dankten den engagierten Clubmitgliedern für die tolle und vielschichtige Unterstützung.

Spendenübergabe der Service-Clubs für die Küche im Julius Itzel HausRotarier Wolf Rahlfs (links) und Rotary-Präsident Eugen Hefti (rechts) überreichen die sogenannte RoLiZoKi-Spende in Form eines Spendenschecks in Höhe von 6.200 Euro an Bereichsleitung und Vorstandsvorsitzende Sabina Stemann-Fuchs (2. Von links) und Miriam Sahin, Fachberaterin im Julius Itzel Haus (2. Von rechts).Caritas Bruchsal