Alles im Blick

Stichworte zum Lauf

21. Bruchsaler Hoffnungslauf 2018

 

Rückblick und  ERGEBNISSE finden Sie hier!

 

Ich brauche mehr Information über 

Bambinilauf - Mannschaften - Mitmachen - Rechtliches - Rundenpatenschaften - Sampling-Aktion - Schulpreise - Saalbachcenter-Hoffnungspreis - Siegerehrung - Sonstiges - Parken - Spenden -Sponsoren - Startnummern - Vorverkaufsstellen - Wer unterstützt sonst noch den Lauf? 

Folgen Sie uns auch auf Facebook:

https://www.facebook.com/BruchsalerHoffnungslauf

 

Mitmachen 

Werden Sie zum Mitläufer!

Den 21. Bruchsaler Hoffnungslauf - und damit soziale Projekte - zu unterstützen ist sehr einfach. Besorgen Sie sich eine Startnummer, kommen Sie am Samstag, 21.04.2018, zur Stirumschule in Bruchsal und laufen Sie los.

Der Hauptstart ist um 15 Uhr, aber Sie können jederzeit bis 17.45 Uhr auf die Strecke gehen. Der Lauf endet um 18.30 Uhr. Geben Sie danach UNBEDINGT Ihre auf der Rückseite ausgefüllte Startnummer und die erlaufenen Rundenzählbändchen am Startnummernzelt wieder ab (sonst können wir Ihr Engagement nicht auswerten!). Es gibt wertvolle Preise für jene, die die meisten kompletten Runden innerhalb der Laufzeit von 3,5 Stunden schaffen. Diese überreichen wir bei der besonderen Siegerehrung am 03.05.2018 in den Räumlichkeiten der Saalbachcenters in Bruchsal.

zurück nach oben

 



Startnummern

Startnummern gibt es ab Mitte März und kosten 7 Euro für Erwachsene. Bambinis (unter 1,40 m), Kinder, Jugendliche und Sparkasse Kraichgau Schulpreis-Teilnehmer/-innen (auch erwachsene Betreuer/-innen) zahlen keine Startgebühr. Wir freuen uns aber über eine persönliche Spende für Menschen in akuten Nöten.

zurück nach oben

 



Vorverkaufsstellen

Erwachsene zahlen sieben Euro. Dank unserer Sponsoren und Spender/-innen fließt dieser Betrag direkt in die sozialen Projekte.

Teilnehmende unter 18 Jahren laufen kostenlos... aber nicht umsonst, denn jede Runde wird von den Rundenpaten und -patinnen honoriert und so fließt auch dieses Geld direkt in die sozialen Projekte.

Und hier gibt es ab Mitte März 2018 Startnummern:

 

Sparkasse Kraichgau, Friedrichsplatz 2 in Bruchsal
(Mo, Di, Mi, Fr 8.30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 16.30 Uhr, Do 8.30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18.00 Uhr)

S-Immobilien Kraichgau GmbH, Kaiserstraße 63 in Bruchsal
(Mo - Fr 9.00 Uhr - 17.30 Uhr)

InterSport Schlenker, Friedrichstraße 47-49 in Bruchsal
(Mo - Fr 9.30 Uhr - 19.00 Uhr, Sa 9.30 Uhr - 16.00 Uhr)

Caritasverband Bruchsal, Friedhofstraße 11 in Bruchsal
(Mo - Do 8.00 Uhr - 16.30 Uhr, Fr 8.00 Uhr - 13.00 Uhr)

Kostenlose gelbe Startnummern für die Sparkasse Kraichgau Schulpreise gibt es NUR beim Caritasverband Bruchsal direkt für angemeldete Schulen.

 

zurück nach oben

 



Mannschaften

Bitte unbedingt anmelden!

Eine Teamwertung ist ab 10 Personen altersgemischt möglich.

 

Zusätzlich gibt es den ewb-Sonderpreis für das Team mit dem höchsten Rundendurchschnitt

pro Läufer/-in. Als Preis sponsert die ewb einen SaSch-Eintritt in Mannschaftsstärke.

 

Erstmalig stiften die Geschäfte im Saalbachcenter einen „Saalbachcenter-Hoffnungspreis“

für die „Sieger der Herzen“. Dieser Preis geht an ein Team, das besondere

Herausforderungen an der Teilnahme des Hoffnungslaufes überwunden hat

oder sich besonders beim Lauf engagiert. Beachten Sie die Informationen auf der

Teamanmeldung und auf der Homepage.

 

Die Sparkasse Kraichgau Schulpreise sind ausschließlich für die Schulen in der Region.

Diese gesonderte Ausschreibung ist auch auf der Webseite abrufbar. Schulen

müssen sich bis 28. März 2018 anmelden.

 

Bitte Teams beim Caritasverband per E-Mail oder telefonisch bis Freitag, 13.April

2018, anmelden! Den Anmeldebogen finden Sie hier.

 

Startnummern mit einheitlichem Teamnamen müssen sofort nach Laufende abgegeben

werden, sonst ist keine Wertung möglich.

 

zurück nach oben

 



Bambinilauf 

Alle sind Sieger

Die kleinsten Marathonis dürfen auch mitmachen - und zwar beim AOK-Bambini-Lauf. Schon um 14 Uhr startet der AOK-Bambinilauf - einmal um die Stirumschule (ca. 400 m) - am Samstag, 21. April 2018. Es gibt keine Wertung - alle sind Sieger/-innen. Dabei sein zählt - und diese Runden zählen auch!

Eine Voranmeldung ist nicht nötig, wohl aber der pünktliche Start um 14 Uhr, damit alle ihre Medaillen (gesponsert von unserem Gesundheitspartner AOK Mittlerer Oberrhein) noch vor dem Hauptlauf in Empfang nehmen können. Und wer noch zu klein ist, bei dem darf natürlich ein Erwachsener mitlaufen - sozusagen als Warm-up für den Hauptlauf, der um 15 Uhr beginnt! Die Bambinis laufen kostenlos - aber nicht umsonst, denn auch ihre Runden werden für den guten Zweck gezählt.
Und vielleicht haben wir in diesem Jahr auch wieder einen knuffigen, grünen Stargast für unsere Kleinen!

zurück nach oben

 



Sparkasse Kraichgau Schulpreise

Schulmannschaften aufgepasst!
Wertvolle Geldpreise warten auf Schulen, die sich beim Bruchsaler Hoffnungslauf engagieren. Sie können kostenlos teilnehmen, Gutes tun und auch noch Preise für Ihre Schule gewinnen. Mehr dazu gibt es hier.

zurück nach oben

   

Saalbachcenter-Hoffnungspreis

Preis für die "Sieger der Herzen"

Brauchen Sie viele Betreuer für die Teilnehmer Ihres Hoffnungslaufs-Teams? Hat Sie ein besonderes Hoffnungslauf-Ereignis zusammen geschweißt? Was macht Ihr Team zum „Sieger der Herzen“?

Wieder sponsert das Saalbachcenter einen Sonderpreis beim Hoffnungslauf. Der Preis geht an jene Mannschaft, die besondere Herausforderungen an der Teilnahme des Hoffnungslaufes überwunden hat oder sich besonders beim Lauf engagiert.

 

Sie wollen beim diesjährigen Hoffnungslauf ein Sieger der Herzen sein?

Melden Sie Ihre Mannschaft für den Saalbachcenter-Hoffnungspreis an, wenn Sie Ihr Team für den Hoffnungslauf anmelden und schreiben Sie uns kurz, warum Ihr Team diesen Preis verdient. Eine Jury vom Saalbachcenter wird am Lauftag die angemeldeten Teams bewerten.

 

Ein Team besteht aus mindestens 10 Läufer/innen und muss sich für den 21. Bruchsaler Hoffnungslauf bis spätestens 13. April 2018 angemeldet haben. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Teammitglieder müssen nach dem Lauf umgehend ihre Startnummern abgeben, damit eine Wertung erfolgen kann.

 

Sparkasse Kraichgau Schulpreis Mannschaften sind von dieser Wertung ausgeschlossen.


zurück nach oben



Spenden

Ihr Geld kommt an

Der Erlös des 21. Bruchsaler Hoffnungslauf ist für warme Mittagessen in der Cafetas und als Unterstützung für wohnungslose Menschen bestimmt. Wir freuen uns, wenn Sie den Lauf als Anlass nehmen, Spenden für unsere Projekte zu sammeln. Sie können hierfür unsere Sponsorenkarte herunterladen und persönliche Sponsoren aufsuchen. Die Karte ist für Sie persönlich und muss NICHT zum Lauf mitgebracht werden. Nach dem Lauf erhalten Sie - nach Rückgabe Ihrer Startnummer und Rundenmarkierungen - auf Wunsch eine Rundenbestätigung. Mit dieser können Sie Ihre persönlichen Sponsoren aufsuchen und die versprochenen Beträge einsammeln. Diese überweisen Sie dann bitte an den
              Caritasverband Bruchsal e. V.
              IBAN DE85 6635 0036 0000 0049 87
              BIC BRUSDE66XXX

              Stichwort: Spende Hoffnungslauf

Bis 200,- € gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenbescheinigung für den Einzahlenden. Ab 200,- € stellen wir gerne eine Zuwendungsbestätigung aus, wenn uns Name und Anschrift des Spendenden mitgeteilt wurden.

zurück nach oben 

 



Rundenpatenschaften

Fördern und honorieren Sie Engagement

Neben Firmensponsoren übernehmen sogenannten Rundenpaten die wichtige Funktion, jede gelaufene Runde zu honorieren. Schon ab einen Cent pro Runde können Sie unsere sozialen Projekte unterstützen und die Teilnehmer/-innen motivieren noch eine Runde mehr zu laufen. Mehr Information zu den Rundenpaten und Rundenpatinnen gibt es hier. Wir danken Ihnen für Ihre Motivation und Ihre Spende.

zurück nach oben 

   

Sampling-Aktion

Krombacher Produkte aus dem alkoholfreien Sortiment und Fassbrause

Am Lauftag - Samstag, 21. April 2018 - können sich alle erwachsenen Finisher wieder auf die beliebte Sampling-Aktion unseres offiziellen Bierpartners Krombacher Alkoholfrei freuen. Für alle U-18-Teilnehmenden gibt es Fassbrause vom Feinsten! Und auch die Sieger dürfen sich bei der Siegerehrung über leckere Krombacher Produkte freuen.

zurück nach oben   

   



Streckenverlauf

3,7 Kilometer durch die Bruchsaler Innenstadt

Mit nur 12 Höhenmeter Unterschied ist die 3,7 Km lange Strecke gut zu bewältigen. Gelaufen wird auf geteerten und gepflasterten Straßen, Fußwegen und Flächen in der Innenstadt Bruchsals. Im barocken Schlosspark ist ein Teil der Strecke fein geschottert. Rollstuhlfahrer/-innen, Rollatoren- und Kinderwagenschieber/-innen werden hier eventuell etwas langsamer voran kommen.
Auch wenn die Laufstrecke für die Dauer der Veranstaltung für den Verkehr teilgesperrt ist: Es gilt die StVO! Wir danken den MAX-Stadtbussen, dass sie während der Laufzeit ihren Fahrdienst zur Sicherheit der Lauf-Teilnehmer/-innen einstellen.

Hier finden Sie demnächst den aktuellen Streckenplan.

zurück nach oben

 



Parken

Achtung Knöllchen und Abschleppgefahr

Bitte parken Sie nicht auf Anwohnerparkplätzen oder in Parkverbotszonen. Es gibt leider auch beim Hoffnungslauf Knöllchen, falls Sie im Halteverbot stehen.

Das Saalbachcenter stellt an diesem Tag sein Parkdeck zur Verfügung. Wir danken herzlich dafür!

Das Rathausgallerie-Parkhaus ist uneingeschränkt über die Friedrich- und John-Bopp-Straßen erreichbar und nur wenige Gehminuten von der Stirumschule entfernt.

Parkplätze entlang der Laufstrecke (insofern nicht gesperrt) z.B. in der Orbinstraße können während der Laufsperrzeit (ca. 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr) nicht verlassen werden, ebenso der Parkplatz in der Pfeilerstraße (zwischen Modehaus Jost und Bürgerzentrum) bzw. in der oberen Franz-Bläsi-Straße.

Die Parkplätze beim Finanzamt (Schlossstraße) und in der Franz-Bläsi-Straße sind eingeschränkt erreich- und abfahrbar.

Die Tiefgarage am Bürgerzentrum ist über die B3 (Einfahrt Seilersbahn) anfahrbar.Die Einfahrt Pfeilerstraße ist nicht erreichbar.

Der Parkplatz in der Wilderichstraße kann über einen kleinen Umweg (Bleichweg) befahren und verlassen werden.

Auch am Bahnhof, am Schloss und bei diversen Geschäften gibt es Parkplätze, die nicht eingeschränkt sind, so dass auch die Shopper und Besucher Bruchsals eine Parkmöglichmöglichkeit finden.

Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten!

Alle Hoffnungslauf-Teilnehmer/-innen bitten wir, die umweltfreundliche Anreise mit dem ÖPNV zu nutzen - vom Bahnhof Bruchsal brauchen Sie nur drei Gehminuten bis zur Stirumschule. 

Betroffenen Anwohnern, die unmittelbar von der Laufstrecke tangiert sind, stellen wir auch in diesem Jahr wieder kostenlose Parktickets für das Parkhaus Rathaus-Gallerie zur Verfügung. Durch die freundliche Unterstützung von Parkwache FUCHS erhalten Sie auf Anfrage Ein- und Ausfahrtickets für das Parkhaus für den Zeitraum des Laufes. Ein gesondertes Anschreiben geht Ihnen zirka zwei Wochen vor dem Lauf zu.

Herzlichen DANK an die Parkwache FUCHS für diese tolle Unterstützung. Danke auch an alle Anwohner, die den Lauf auf diese Art und Weise unterstützen.

zurück nach oben

 



Das Kleingedruckte

Wichtiges und Rechtliches

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr!

Für Unfälle, Diebstahl und andere Schäden haftet der Veranstalter nicht.

Auch wenn die Laufstrecke für die Dauer der Veranstaltung für den Verkehr teilgesperrt ist: Es gilt die StVO!

Durch Ihre Teilnahme stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihres Vor- und Nachnamens, ggf. Ihrer Mannschaft und Ihrer Rundenzahl im Falle einer Prämierung zu. Alle Teilnehmer/-innen bzw. deren Erziehungsberechtigte stimmen einer unentgeltlichen, zeitlich und räumlich uneingeschränkten Veröffentlichung von Bildmaterial (Fotos, Videos usw.) in Print- und Onlinemedien zu.

zurück nach oben

  



Siegerehrung

Mal was anderes!

Der Hoffnungslauf ist einfach anders - das gilt auch für die Auswertung. Während bei anderen Laufveranstaltungen die Sieger ziemlich früh feststehen (die ersten drei, die durchs Ziel laufen!) sind es beim Hoffnungslauf meistens die "letzten", die wir mit Preisen ehren, denn sie haben die meisten Runden erlaufen.
Den Siegern und Siegerinnen (Mannschaften und Individualläufer/-innen) gebührt eine besondere Würdigung. Daher laden wir auch in diesem Jahr die erfolgreichsten Einzelsieger/-innen sowie Abordnungen der drei ersten Mannschaften wieder zu einer gesonderten Siegerehrung am Donnerstag, 3. Mai 2018 in den Räumlichkeiten des Saalbachcenters in Bruchsal ein. Dort erhalten die engagierten Läufer/-innen ihre wertvollen Sachpreise und werden auf Pressefotos festgehalten.

zurück nach oben 

 



Coole Sachen

Hoffnungslauf bietet Abwechslung

Für alle wird etwas geboten: 

  • Dusch- und Umkleidemöglichkeiten (dieses Jahr eingeschränkt, da Umbauarbeiten)
  • kostenlose Gepäckaufbewahrung (ohne Haftung)
  • Notfallversorgung durch den Malteser Hilfsdienst
  • Kaffee, Kuchen und Waffeln
  • Essen und Getränke vom Partyservice Der Festprofi
  • Kinder-Animationsprogramm und stundenweise Kleinkind-Betreuung 
  • Verpflegungsstände entlang der Route
  • alle U18-Teilnehmer/-innen erhalten eine Medaille - gesponsert von unserem Gesundheitspartner AOK Mittlerer Oberrhein - sowie Fassbrause von Krombacher alkoholfrei
  • alle erwachsenen Damen erhalten im Ziel eine Rose, gesponsert vom Blumenhaus Siegele
  • alle Erwachsenen-Finisher erhalten ermäßigten Eintritt ins Thermarium Bad Schönborn und ein alkoholfreies Getränk unseres offiziellen Bierpartners Krombacher Alkoholfrei
  • Live Musik beim Start und während des Laufes an der Stirumschule

zurück nach oben

 


Sponsoren

Ohne sie läuft nichts!

Unsere Sponsoren und Spender ermöglichen nicht nur, dass der Lauf überhaupt stattfindet, sondern auch, dass unsere Unkosten gedeckt sind und somit die Startgebühr, die Spenden der Teilnehmer/-innen und die Rundenpatenbeträge direkt und komplett in die sozialen Projekte fließen. Eine Liste unserer Sponsoren sehen Sie rechts oben. Ihnen gilt unser herzlicher Dank!

zurück nach oben 

 



Dankeschön 

Ohne Sie wäre es nicht möglich!

Wir danken allen Teilnehmer/-innen und ganz besonders der Stadt Bruchsal, dem Ordnungsdienst der Stadt Bruchsal, dem Bauhof der Stadt Bruchsal, den zuständigen Ämtern und Behörden, der Polizei und dem Malteser Hilfsdienst Bruchsal für die Sperrung und Absicherung der Laufstrecke sowie für den Notfalldienst und allen ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen für Ihr Engagement. Auch danke wir den MAXX-Bussen, allen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für die Rücksichtnahme auf den Lauf.

Unser Dank gilt natürlich auch unseren Sponsoren und Unterstützern, den wohlwollenden Medien und allen, die sich im Sinne der Nächstenliebe für Familien in akuten Notsituationen einsetzen.

zurück nach oben 

 

Änderungen vorbehalten!