Ambulant betreute Wohngemeinschaft

Ambulant begleitete Wohngemeinschaft

Ambulant betreute Wohngemeinschaften stellen eine Alternative zum "klassischen" Pflegeheim dar. Sie sind geeignet für pflegebedürftige und/oder demenzkranke Menschen, die nicht mehr zuhause leben können oder wollen. Es handelt sich hierbei um eine moderne, innovative Wohnform, die im Landkreis Karlsruhe noch wenig verbreitet ist. Das Modell knüpft an das gewohnte Leben zuhause an.

Ausstattung:

Die Bewohner leben in kleinen Gemeinschaften mit max. 12 Personen in einer großen, barrierefreien Wohnung zusammen. Jeder Bewohner hat ein Einzelzimmer mit eigenem Bad. Das Zimmer kann nach eigenen Wünschen mit vertrauten Möbeln und persönlichen Erinnerungsgegenständen eingerichtet werden. Im Mittelpunkt der Wohngemeinschaft steht ein großer zentraler Gemeinschaftsraum mit einer offenen Wohnküche, in der sich das alltägliche Leben abspielt. Hier wird gemeinsam gekocht, gegessen und Zeit miteinander verbracht. Durch das Leben in einer familienähnlichen Atmosphäre wird Sicherheit und Geborgenheit vermittelt und Einsamkeit entgegengewirkt.

Wohnalltag:

In den Wohngemeinschaften steht der "normale" Wohnalltag im Vordergrund. Dazu gehören beispielsweise die Zubereitung des Essens und die Wäscheversorgung, aber auch gemeinsame Freizeitbeschäftigungen wie singen, basteln oder spielen. Das Leben in einer überschaubaren Gruppe bietet die Möglichkeit, den Tagesablauf den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Einzelnen anzupassen. Selbstbestimmung wird dabei groß geschrieben. So können die Bewohner beispielsweise selbst entscheiden, wann sie aufstehen oder zu Bett gehen wollen. Auch bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, z.B. einkaufen, kochen oder Blumen gießen, werden sie nach Möglichkeit aktiv beteiligt. Das trägt dazu bei, vorhandene Fähigkeiten zu erhalten sowie Lebensqualität und Wohlbefinden zu fördern.

Betreuung:

 In den Wohngemeinschaften sind rund um die Uhr Tagesbegleiter und Tagesbegleiterinnen anwesend, die die Bewohner im Alltag unterstützen, den Haushalt organisieren und den Tagesablauf strukturieren. Durch einen frei wählbaren ambulanten Pflegedienst wird bei Bedarf die tägliche Pflege und medizinische Versorgung gewährleistet.