Ambulante Fachberatung

Ambulante Fachberatung

In der ambulanten Fachberatung erhalten wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen Beratung und persönliche Unterstützung nach §§ 67 ff. SGB XII.

Dazu gehören:

  • Erstberatung und Folgeberatung
  • Auszahlung von ALG II und Grundsicherung in Delegation des Leistungsträgers in Form von Tagessätzen
  • Vermittlung in weitere Hilfeangebote, z.B. in das Ambulant Begleitete Wohnen oder das stationäre Wohnheim
  • Krisenintervention, z.B. Hilfe bei der ordnungsrechtlichen Unterbringung
  • Unterstützung bei der Beschaffung und dem Erhalt einer Wohnung
  • Unterstützung bei der Geltendmachung von Sozialleistungen
  • Einrichtung einer Postadresse
  • Beratung von Vermietern und Vermieterinnen im Bedarfsfall

Die Beratung ist vertraulich. Datenschutzbedingungen werden eingehalten