URL: www.caritas-bruchsal.de/pressemitteilungen/spende-mit-sonne-im-herz/939620/
Stand: 04.02.2019

Pressemitteilung

Benefiz-Gala

Spende mit Sonne im Herz

4 Stunden x 60 Künstler = 4.000 Euro

Spendenübergabe von der Benefizgala "Lass die Sonne in dein Herz 2.0"

Bad Schönborn (ris). Es war ein Abend der Superlative Mitte Oktober in der Bad Schönborner Ohrenberghalle: Über 60 Künstler, darunter Sänger, Tänzer, eine Malerin und ein Travestiekünstler, brachten ihre Zeit, ihre Talente und ihr Können ein, um ein vierstündiges Programm zu Gunsten der Tafeln und der Frauenhäuser - Geschütztes Wohnen - auf die Beine zu stellen. Unterstützt durch die Gemeinde Bad Schönborn und den veranstaltenden Caritasverband Bruchsal hatten Thomas und Claudia Endres vom Duo "Just for Fun" die Benefizgala "Lass die Sonne in dein Herz 2.0" organisiert. Dabei erfuhren sie weitere Hilfe zum Beispiel durch die KjG Mingolsheim, deren Mitglieder die Bewirtung übernahmen und den Erlös spendeten, und von Firmen, die Verpflegung für die Künstler spendeten oder mit Inseraten im Programmheft die guten Zwecke bezuschussten.
Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Nachdem nun auch die letzte Rechnung, die der GEMA, bezahlt wurde, bleiben 4 000 Euro als Reinerlös übrig. Diesen übergaben die Organisatoren von "Just for Fun" und der Caritasverband kurz vor Weihnachten an den ehrenamtlichen Tafelleiter Ulrich Ellinghaus und die Verantwortliche für die Frauenhäuser - Geschütztes Wohnen - Monika Beck.
Beide Schirmherren der Veranstaltung, Bad Schönborns Bürgermeister Klaus Detlev Huge und Innenminister a.D. Heribert Rech, lobten das Engagement aller Beteiligten und hoben das sichtbare Zeichen, das diese Veranstaltung in der Öffentlichkeit setzte, hervor. Gerade die Menschen, um die es ginge, werden in der Gesellschaft oft nicht wahrgenommen.
Albert Wild, Vorstandsvorsitzender der Caritas Bruchsal, erklärte, dass man als Sozialverband "dorthin gehen muss, wo es weh tut" um den Menschen zu helfen. "Solche Veranstaltungen ziehen die Aufmerksamkeit auf die Sorgen und Nöten der Menschen am Rande unserer Gesellschaft." Er freute sich sehr über die Unterstützung aller Beteiligten vor allem der Organisatoren, der durch Stephan Lauinger vertretenen Künstler, und der KjG. Deren Leitungsteam Dominik Schuppel und Gunnar Hofmann sicherten auch die zukünftige Unterstützung der katholischen jungen Gemeinde für weitere Veranstaltungen zu.
Monika Beck berichtete, dass die Veranstaltung sich positiv auf die Frauen im Geschützten Wohnen ausgewirkt habe, da eine Frau ihre Geschichte in einem Kurzfilm erzählt hatte.
Auch die Organisatoren Claudia und Thomas Endres signalisierten ihre Bereitschaft, eine weitere Gala zu organisieren, wenn die "tolle Unterstützung, die wir hier in Bad Schönborn und von Bürgermeister Huge erfahren" wieder gewährleistet werden kann.

Spendenübergabe der Benefizgala 'Lass die Sonne in dein Herz 2.0'Viele ließen die Sonne in ihre Herzen und somit konnte eine Spende in Höhe von 4 000 Euro an die Tafel und die Frauenhäuser – Geschütztes Wohnen – übergeben werden. Von links nach rechts: Moderatorin Nadia Ries, ehrenamtlicher Tafelleiter Ulrich Ellinghaus, Caritasvorstandsvorsitzender Albert Wild, Schirmherren Bürgermeister Klaus Detlev Huge und Innenminister a.D. Heribert Rech, KjG-Pfarrjugendleitung Gunnar Hofmann und Dominik Schuppel, Mitwirkender Künstler Stephan Lauinger, Organisatoren Claudia und Thomas Endres, Leiterin Frauenhäuser - Geschütztes Wohnen Monika Beck. Karl-Hubert Ries