URL: www.caritas-bruchsal.de/service/pressemitteilungen/uns-schickt-der-himmel-816220c1-0964-4f19-988f-d12575cd8ab9
Stand: 04.02.2019

Pressemitteilung

Uns schickt der Himmel

72-Stunden-Aktion72-Stunden-Aktion im Caritas-Seniorenzentrum St. Martin in PhilippsburgCV

Philippsburg. Die Welt ein Stückchen besser machen - das ist das Motto der jährlich stattfindenden 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Bei dieser Sozialaktion werden in ganz Deutschland Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dazu aufgefordert, innerhalb von 72 Stunden Projekte zu Gunsten der Gesellschaft umzusetzen. In diesem Jahr beteiligte sich erstmals das Seniorenzentrum St. Martin in Philippsburg an der 72-Stunden-Aktion.

Insgesamt 24 Jugendliche von der Erzdiözese Freiburg, die ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren, besuchten den Caritasverband Bruchsal. Der Auftakt zur Aktion fand am Donnerstag im Caritasverband statt. Anschließend ging es in das Seniorenzentrum St. Martin in Philippsburg, um verschiedene Projekte umzusetzen: Die Jugendlichen verblendeten mit gestrichenen Paletten den Gartenzaun, bepflanzten Blumenkästen und richteten ein Hochbeet ein. Darüber hinaus wurden ein Wasserspiel und eine Boule-Bahn gebaut. Die Bewohner der Einrichtung unterstützten die Jugendlichen beim Einpflanzen und sorgten für eine gute Unterhaltung. Die Jugendlichen drückten in einem selbst gestalteten Gottesdienst ihre Begeisterung über die geleistete Arbeit aus. Dekan Lukas Glocker lobte den Einsatz für eine bessere Welt und feierte mit den Jugendlichen, Bewohnern, Mitarbeitenden und Gäste die heilige Messe. Die 72-Stunden-Aktion wurde bei einem gemeinsamen Grillfest ausgeläutet.

"Wir möchten uns bei den Jugendlichen für ihren Einsatz und ihr Engagement bedanken", freut sich Caritas-Vorstand Arno Vogelbacher. Auch der Referatsleiter der Freiwilligendienste des DiCV, Michael Bross, reiste aus Freiburg an, um seine Wertschätzung den Jugendlichen zu überbringen. Am Montag ging es dann für die Jugendlichen wieder zurück in den Alltag.