Informationen

Caritasverband Bruchsal

Herzlich Willkommen beim Caritasverband Bruchsal

Aktuelles

Telefonstörung

Telefonstörung Sozialstation

Die Sozialstation Bruchsal ist wegen einer technischen Störung momentan nicht aus dem Netz der Vodafone und den Kabelnetzen erreichbar. Bitte verwenden Sie vorrübergehend die Mobilfunknummer 0176/13 97 99 00. mehr

Bruchsaler Hoffnungslauf

Ergebnisse für den 18. Bruchsaler Hoffnungslauf

Nach der schönen Siegerehrung sind die Ergebnisse des 18. Bruchsaler Hoffnungslaufes hier abrufbar. mehr


Pressemitteilung

Familienpaten gesucht

Der Caritasverband sucht Familienpaten aus dem Bereich Waghäusel, Philippsburg und Oberhausen-Rheinhausen. Ein Info-Abend informiert über die Tätigkeit. mehr

Spendenaktion

Genuss mit Sinn

Das Bruchsaler Traditionslokal "Am letzten Brunnen" und das Tiefenbacher Weingut Heitlinger unterstützen die Caritas auf besonders schmackhafte Art und Weise und bieten "Genuss mit Sinn" bis Ende Mai. mehr


Ferienspaß

Ferienprogramm in Graben-Neudorf

Auch in diesem Jahr bietet der Caritasverband in Kooperation mit der Gemeinde Graben-Neudorf ein Ferienprogramm in den Pfingst- und Sommerferien an. mehr

Freie Stellen

Wir suchen die besten Kräfte

fotolia © Yuri Arcurs

fotolia © Yuri Arcurs

Arbeiten bei der Caritas Bruchsal mehr


Pressemitteilung

Kleine Münze - Große Hilfe

Die Caritas Rest-Geld-Sammlung im nördlichen Landkreis Karlsruhe wird fortgeführt. Ehemalige Währung aus der Euro-Zone, alte D-Mark-Bestände sowie Münzen und Scheine aus aller Welt werden umgemünzt in bare Unterstützung für soziale Projekte. mehr

Bruchsaler Hoffnungslauf

Ergebnisse

Ergebnisse für den 18. Bruchsaler Hoffnungslauf

 Ergebnisse der Einzel- und Mannschaftswertungen

Ab sofort kann die PDF-Datei mit den Sieger/-innen und Teamgewinnern abgerufen werden. Die Schulpreisauswertung erfolgt sobald alle Daten von den Schulen gemeldet bzw. die Spendenüberweisungsfrist (Kategorie "Engagement") abgelaufen ist (17. Mai 2015).

Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden sowie an alle erfolgreichen Läufer/-innen und Teams.

Hier geht's zur Ergebnisliste.

 

Bruchsaler Hoffnungslauf

Finisher-Packs abholbereit

Ab Montag können Finisher-Packs abgeholt werden!

Wegen des großen Andrangs beim 18. Bruchsaler Hoffnungslauf am vergangenen Samstag sind manche Läufer/-innen nicht mehr in den Genuss des Finisher-Packs gekommen und füllten "Nachholzettel" aus.

Die reservierten Finisher-Packs für die Erwachsenen, die leer ausgingen, liegen abholbereit am Empfang des Caritasverbandes . Der Caritasverband befindet sich in der Friedhofstraße 11 (Eingang über den Innenhof) und hat von 8 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Danke für Ihre Geduld!

Für soziale Projekte

"Laufend Helfen"

18. Bruchsaler Hoffnungslauf

Was für ein Lauf!

So viele wie noch nie gingen auf die Bruchsaler Straßen und setzten ein läuferisches Solidaritätszeichen für Menschen in akuten Notsituationen.

Hoffnungslauf 2015 - Familie in der FußgängerzoneBei strahlendem Wetter gingen die Hoffnungsläufer in Bruchsal an den Start. Der familienfreundliche Lauf lockte viele Leute in die Bruchsaler Innenstadt.Hans-Martin Rappold

Strahlendes Wetter, gut gelaunte Menschen, eine super Stimmung und viel, viel Engagement. So könnte man den 18. Bruchsaler Hoffnungslauf zusammenfassen. Nach dem Startschuss von Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und Jürgen Blickle, SEW-Eurodrive, gingen über 3.000 Hoffnungsläufer auf den 3,5 Kilometer langen Rundkurs durch die Bruchsaler Innenstadt und den Schlossgarten.

Es liefen 758 Männer, 682 Frauen und 410 Unter-18-TN in der allgemeinen Einzel- und Team-Wertung dazu kamen noch 1.100 Sparkasse Kraichgau Schulpreisteilnehmer , die in diesem Jahr erstmalig aus der Orbinstraße starteten und um Preise in den Kategorien "Engagement" und "Mitmachen" buhlten.

Zuvor hatte das AOK Maskottchen Jolinchen den Caritasrat Martin Siegel und 104 Bambinis beim AOK-Bambinilauf auf die Runde um die Stirumschule geschickt. Hier waren alle Sieger und erhielten eine Goldmedaille.

Somit liefen insgesamt 3.054 Hoffnungsläufer in diesem Jahr. Das ist die höchste Teilnahme bislang!

Es wurden 10.717 Runden gelaufen was 37.509,5 KM entspricht. Sechs Läufer schafften ein Marathon (12 Runden) oder mehr.

"Wir gehen davon aus, dass mehr Menschen unterwegs waren, aber schlichtweg vergessen haben ihre Startnummer und Rundenzählbändchen nach dem Lauf abzugeben. Somit konnten wir sie nicht auswerten", so Nadia Ries vom Organisationsteam. "Das ist schade, denn jede Runde zählt ja für die sozialen Projekte und diese geleisteten Runden sind dann nicht dabei. Wir freuen uns aber umso mehr über die über dreitausend Teilnehmer und Teilnehmerinnen deren Runden wir zählen durften! Das ist wirklich tolles Engagement!"

Nachträglich werden keine Startnummern mehr angenommen, gerade weil auch die Auswertung der Teampreise und des Schulpreises "Mitmachen" von der Rundenzahl abhängt. Das gebietet das Reglement.

Der Caritasverband dankt allen, die dazu beigetragen haben, dass der Lauf so erfolgreich war. Großer Dank gilt der Stadt Bruchsal vor allem dem Ordnungsamt, Gemeindevollzugsdienst und Baubetriebshof, der Polizei, dem Malteser Hilfsdienst, der KSJ und den Ordnern sowie allen Helferinnen und Helfern.

Am Start sorgte die Bruchsaler Kultband "transpiratio" für super Stimmung. Auch der Band "The Hörps", die am Mittwoch noch nicht wusste, dass sie am Samstag beim Hoffnungslauf spielen würde, da sie kurzfristig für "Handmade" einsprang, sei gedankt!

Die Siegerehrung findet am Montag, 27. April um 18 Uhr in der Sparkasse Kraichgau statt. Die Sieger werden benachrichtig bzw. können in Kürze ihre Namen auf dieser Homepage sehen. Hier finden Sie auch die ersten Foto-Impressionen vom Hoffnungslauf. Mehr folgen!