URL: www.caritas-bruchsal.de/presse/pressemitteilungen/engagement-der-schueler-geehrt-ee947faa-d273-408c-897b-592e399f4b0e
Stand: 04.02.2019

Pressemitteilung

Engagement der Schüler geehrt

Siegerehrung Hoffnungslauf Schulpreise 2019So sehen Sieger aus: Vertreter der Preiseträger-Schulen bei den Sparkasse Kraichgau Schulpreisen im Hof der Stirumschule.CV / Kaiser

Bruchsal (cvk). Die Siegerehrung der Sparkasse Kraichgau Schulpreise für den 22. Bruchsaler Hoffnungslauf fand am Dienstag im Hof der Stirumschule statt. Der Caritasverband Bruchsal kürte zusammen mit der Sparkasse Kraichgau insgesamt sechs Schulen für die Kategorien "Mitmachen" und "Engagement". Nachdem Frau Liane Blank, Rektorin von der Stirumschule, die Gäste begrüßte, bedankte sich Caritas-Vorstandsvorsitzende Frau Sabina Stemann-Fuchs bei den engagierten Schülern, Lehrkräften und Organisationsteams für das tolle Engagement.

"Die jungen Teilnehmenden des Hoffnungslaufes tragen dazu bei, dass wir bedürftigen Menschen in der Region mit unseren Projekten helfen können", so Sabina Stemann-Fuchs. "Mit dem Erlös unterstützen wir in diesem Jahr wohnungslose Menschen, die Schulung von ehrenamtlichen Familienpaten sowie den Ausbau des Begegnungscafés im Seniorenzentrum St. Martin in Philippsburg." Ein großes Dankeschön geht auch an die Sparkasse Kraichgau, die Preisgelder in Höhe von 500, 250 und 100 Euro in jeder Kategorie übernimmt. Arlene Heimpel von der Sparkasse Kraichgau überreichte den Siegerschulen die großen Schecks und lobte ebenfalls das schulische Engagement für benachteiligte Menschen in der Region.

Bei der Kategorie "Mitmachen" würdigen die Organisatoren die Schulen, die prozentual die meisten ihrer Schüler motivieren konnten, beim Hoffnungslauf teilzunehmen. Die Stirumschule Bruchsal siegte mit 58,02 Prozent. Den zweiten Platz belegt die Grundschule Weiher mit 32,17 Prozent. Auf den dritten Platz schaffte es die Joß-Fritz-Realschule mit 28,42 Prozent. Bei der Kategorie "Engagement" erlaufen Schüler Spenden, deren Höhe über die Platzierung entscheidet. In diesem Jahr konnte sich erneut das Heisenberg Gymnasium in Bruchsal den ersten Platz für sich entscheiden. Das Justus-Knecht-Gymnasium sicherte sich den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz in der Kategorie "Engagement" landete die Johann-Peter-Hebel-Schule. Die drei Schulen haben mir ihren Schülern über 5.900 Euro an Spenden erlaufen, die direkt in die sozialen Projekte der Caritas fließen.

Beim diesjährigen Hoffnungslauf nahmen insgesamt 1200 Schüler und Schülerinnen aus 13 Schulen bei den Sparkasse Kraichgau Schulpreisen teil und verhalfen so dem Hoffnungslauf zu einem großartigen Ergebnis von insgesamt 3521 Teilnehmenden und 10421 Runden.

Am Samstag, 09. Mai 2020, findet der 23. Bruchsaler Hoffnungslauf statt. "Wir freuen uns im nächsten Jahr wieder auf viele Schüler und Schülerinnen, die sich engagieren und für den guten Zweck Runden durch die Innenstadt drehen", so Sabina Stemann-Fuchs.