URL: www.caritas-bruchsal.de/presse/pressemitteilungen/familienpaten-gesucht-29c6d386-486c-4f56-9f05-cf6166320f11
Stand: 04.02.2019

Pressemitteilung

Familienpaten gesucht

Ehrenamtliche FamilienpatenEhrenamtliche Familienpatinnen mit Caritas-Koordinatorin Iris Elste (2.v.r.).CV / Kaiser

Bruchsal (cvk). Für die ehrenamtlichen Familienpaten sind es nur wenige Stunden in der Woche - für die Familien selbst ist es eine wertvolle Unterstützung. Familien stehen im Alltag oftmals vor großen Herausforderungen. Der regelmäßige Einkauf, Arzttermine, der Haushalt und das Spielen mit den Kindern stellen kein leichtes Unterfangen dar. "Es wenden sich hauptsächlich Mütter hilfesuchend an uns, die alleinerziehend sind, entweder durch Trennung oder weil der Mann beruflich kaum Zeit hat", weiß Iris Elste, Koordinatorin der Familienberatung im Caritasverband Bruchsal.

Für Familien aus dem nördlichen Landkreis Karlsruhe können ehrenamtliche Familienpaten eine große Unterstützung sein. "Sie begleiten und entlasten mit ihren Fähigkeiten und Erfahrungen dort, wo sie gebraucht werden", führt Iris Elste fort. Dazu gehören Hausaufgabenkontrolle, Vorlesen, die Mutter zu Ärzten begleiten oder einfach nur ein offenes Ohr für die Familie haben. Ehrenamtliche Familienpaten schenken Eltern oder der alleinerziehenden Mutter vor allem Zeit für sich. Die Aufgaben von ehrenamtlichen Familienpaten sind vielfältig und auf die jeweilige Familiensituation abgestimmt.

Die Familienpaten werden daher umfassend auf ihren Einsatz in der Familie vorbereitet und erhalten regelmäßig Schulungen. Außerdem sind die Paten über den Caritasverband haftpflichtversichert. Darüber hinaus werden Fahrtkosten und eventuell anfallende Ausgaben bei Ausflügen erstattet. "Das wichtige ist, dass die Familienpaten mit Bauchgefühl und Intuition in die Familie gehen", so Iris Elste. "Ich stehe den Paten und den Familien bei Problemen als Ansprechperson jederzeit zur Verfügung."

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie noch Fragen rund um die Familienpatenschaften im nördlichen Landkreis Karlsruhe? Dann melden Sie sich bitte bei Frau Iris Elste, Tel: 07251/8008 0.